Benedikts Kondome

Papst hat Kondome erlaubt

Bald im Handel

Ein Meilenstein bei der Aids-Bekämpfung: Kirche erlaubt Kondome

Ein Jahr nach seiner Wahl hat Papst Benedikt XVI. einen wichtigen Schritt bei der Aids-Bekämpfung gemacht: Der Vatikan hat nach Angaben eines Kurienkardinals HIV-Infizierten den Gebrauch von Präservativen erlaubt.

Der Kirchenstaat hat an einem entsprechenden Dokument gearbeitet, das demnächst veröffentlicht werden soll, sagte der vatikanische "Gesundheitsminister", der aus Mexiko stammende Kardinal Javier Lozano Baragán der römischen Zeitung La Repubblica in einem Interview.

Tägliche HIV-Infektionen: 14.400 Menschen!

Alle 6 Sekunden eine neue HIV-Infektion. Jede Minute infizieren sich weltweit 10 Menschen mit HIV - jede Stunde 600 Menschen - jeden Tag 14.400 Menschen. Jeden Tag: Jeder einzelne zuviel!

Frage:

Also ich weiß nicht. So ganz glaub ich nicht an die Echtheit dieser Seite. Ist allerdings wirklich ein sehr gut gemachter Fake. Man könnte es fast für echt halten.

Antwort:

Diese Seite ist echt und mit deiner Hilfe, werden wir diese symbolischen „Benedikts Kondom“ auf den Markt bringen. Einfach einmal lesen und weiter leiten. Jeder klick bringt kein Geld, aber die nötige Motivation für unseren potentiellen Sponsor. Einen Teil von dem Verkaufspreis dieser Kondome werden wir in der AIDS Forschung investieren.

MACH MIT !

Copyright by Jean-Pierre Wartique

info@benedikts-condoms.com

www.dreams2live.org

Instant Counter